Willkommen beim
Friedrich-Bödecker-Kreis
in Hessen e.V.

Vor 50 Jahren gründete Klaus Gelbhaar den FBK in Hessen. Er war tief beeindruckt von der Arbeit des FBK in Hannover, der  im Jahre 1954 ins Leben gerufen wurde. Friedrich Bödecker hatte schon in den zwanziger Jahren Autor*innen in die Schule eingeladen, um neue Formen der Literaturvermittlung zu erproben. 

Die Erfolgsgeschichte spricht für sich: Heute sind in allen Bundesländern Landesverbände des FBK aktiv.

50 Jahre kontinuierliche Leseförderung des FBK in Hessen – das sind über 15.000 Veranstaltungen für ca. 750.000 Kinder und Jugendliche.

Der FBK Hessen tritt aktiv für die Lese- und Schreibförderung ein, und zwar mit Autorenbegegnungen, mit Schreibwerkstätten (Kultur macht stark), informiert über Schreibwettbewerbe für Kinder und Jugendliche und bietet Schüler*innen ein Forum für Kritiken auf unserer Homepage. Wir unterstützen die Hamburger Erklärung von Kirsten Boie (Jedes Kind muss lesen lernen),  klären über Kinderrechte auf (30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention) und stellen Autor*innen erstmalig auch in Videos vor.

 

 

News: Das Solidaritäts-Lesefestival für Hanau gegen Rechtsextremismus wird verschoben.

Die Verleihung des Benne-Kramp-Preises des FBK Hessen an Johannes Angert mit Fredrik Vahle in der Kinderkrebsstation Gießen wird verschoben.

30-Jahre UN-Kinderrechtskonvention – Schreibwerkstatt in Bad Hersfeld (Bericht folgt)

 

Corona-Virus

Sollte eine Veranstaltung wegen des Corona-Virus ausfallen oder verschoben werden, teilen Sie uns das bitte per E-Mail mit.

Die zugesagten Mittel für Veranstaltungen bleiben für Sie reserviert, sofern die Veranstaltung bis zum 1. 12. 2020 stattfindet und uns die Terminänderung schriftlich mitgeteilt wurde.

Corona-Soforthilfen für Künstler*innen, Kulturschaffende und Buchhändler*innen in Hessen

 

Wir danken unseren Förderern und Sponsoren